Lottohelden Test


Lottohelden Online Lotto

Lottohelden Online Lotto

Seit Juli 2012 ist das Lottospielen in und aus dem deutschen Internet heraus wieder legal und es tummeln sich seit dem unzählige Lotto-Anbieter im Preiskampf um die ambitionierten Spieler, die auf ihrer Couch Zuhause dem richtigen Tipp entgegenfiebern. Da die Online Lottoanbieter eine Vermittlerrolle zwischen Spieler und der staatlichen Lotterie dar stellen, können diese auch über den Preis entscheiden, zu dem sie ihre Lottoscheine anbieten.

Anbieter, wie zum Beispiel das Crowdfunding-Projekt „Lottohelden„, das eine GmbH darstellt, erhält pro abgegebenem Tipp eine Provision. Daraus ergibt sich der Umsatz und letztendlich der Gewinn des Unternehmens. Und was die Geschäftsführer damit anstellen, ist natürlich ihre Angelegenheit. Aus diesem Geschäftsmodell heraus hat sich die Möglichkeit ergeben, dass die Provisions Spanne investiert werden kann, um dem Spieler eine möglichst günstige Möglichkeit zu bieten, online Lotto zu spielen.

Lottohelden Test der günstigste Anbieter

Das Unternehmen Lottohelden setzt dieses Modell sehr erfolgreich um und ist momentan der günstigste Anbieter unter den Online Lotto Portalen im Lottohelden Test, die zur Zeit auf dem deutschen Markt im Internet zu finden sind. Das wirkt sich zudem auch nicht negativ auf die Gewinne aus, denn das Geld, das investiert wird, wird aus der Provision generiert. Hier zahlt der Kunde also nicht drauf sondern profitiert davon. Und das gar nicht mal so schlecht.

Lottohelden hat sich bei der Gründung 2013 für den geringsten Wert der Gebührentabelle entschieden und leitet diesen Vorteil deutlich an den Kunden weiter. So ergibt sich aus einem Beispiel-Tipp-Schein, der 15,95 EUR kostet, eine Provisions-Spanne von 6% – 10%. Die Unternehmensphilosophie „Nirgendwo spielst Du günstiger“ ist somit wahr gesprochen und als Mantra der Gründer zu verstehen.

 

Das Lottohelden Geschäftsmodell erklärt

 

Der Erfolg von Online Lotto in Deutschland

In Deutschland spielen jährlich circa 16 Millionen Deutsche Lotto, woraus sich eine Umsatzsumme von circa 6.3 Milliarden Euro ergibt. Das am häufigsten gespielte Glücksspiel in Deutschland ist übrigens das „6 aus 49“ Lotto-Spiel. Ganze 31.5 % Lottofans spielen diesen Lottoschein regelmäßig. Die staatlichen Einnahmen und Steuern werden übrigens in gemeinnützige Projekte investiert, und das ist eine beachtliche Summe, die da jährlich zustande kommt. Wie man sehen kann, hat sich auch beim Lottospiel einiges getan und das ist auch gut so. Solang von diesem Geschäftsmodell Spieler, Unternehmer und staatlich soziale Projekte davon profitieren, solang soll man auch sein Kreuz bedenkenlos machen. Und zwar online.